Podiumsgespräch „Schule und Inklusion“

Bei einem Podiumsgespräch des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) geht es um das Thema „Schule und Inklusion“. Die Mutter einer mehrfach schwerstbehinderten Tochter, Sonderpädagog*innen und die Leiterin eines Schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentrums (SIBUZ) diskutieren, wo wir in Sachen schulischer Inklusion stehen, was Betroffen fordern und Fachleute sagen.

Podiumsgespräch: „Schule und Inklusion – (wie) kann es funktionieren?“
Donnerstag, den 14.06.2018, 19.00 Uhr
Katholischer Deutscher Frauenbund
Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin (Charlottenburg)

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 321 50 21 oder per E-Mail an info@kbfb-berlin.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Alles, Allgemein, Kalender abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.