Bericht

Am 06. April 2011 fand zum ersten Mal der dreistündige Workshop „Förderkinder und Pflege – Kinder in der Pflegeversicherung“ in Berlin statt. Die Einladung richtete sich in erster Linie an Schul- und FamilienhelferInnen, TherapeutenInnen, SozialarbeiterInnen, SchulärzteInnen und andere Menschen, die Kindern mit Förderbedarf im Alltag zur Seite stehen.

Workshop Förderkinder und Pflege

Workshop Förderkinder und Pflege

Inhalt des Workshops war eine Einführung in die Pflegeversicherung. Anhand von Praxisbeispielen wurde gezeigt, dass „Fördern“ auch „Pflegen“ sein kann und welche konkreten Hilfen und Unterstützungsangebote es im „kindlichen Pflegefall“ gibt.

Erschienen waren 25 Teilnehmer, darunter auch MitarbeiterInnen von den Berliner Pflegestützpunkten und den Kontaktstellen PflegeEngagement. Von Ihnen gaben 15 Personen eine persönliche Bewertung des Workshops ab.

Workshop Förderkinder und Pflege

Workshop Förderkinder und Pflege

Nachfolgende Punkte konnten bewertet werden mit sehr gut (1), gut (2), mittel (3), ausreichend (4) und schlecht (5). Aus den gegebenen Bewertungen wurden folgende Mittelwerte ermittelt:

Workshop-Inhalt 1,4

Praxis-Bezug 1,5

Veranstaltungsablauf 1,6

Teilnehmer-Orientierung der Referentinnen 1,4

Eigener Erkenntnis-Gewinn 1,6

Gesamteindruck 1,5

Besonders gut gefallen hatten den TeilnehmerInnen die gegebenen Praxisbeispiele, die Vielfalt der teilnehmenden Einrichtungen und viele neue Informationen, die sie für ihre eigene Praxis nutzen können. Einige TeilnehmerInnen bedauerten, dass zu wenig Zeit für Diskussionen und eigene Praxisbeispiele blieb. Diesen Kritikpunkt werden wir gerne bei zukünftigen Workshops berücksichtigen.

Workshop Förderkinder und Pflege

Workshop Förderkinder und Pflege

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen für einen interessanten Workshop.

alle Fotos vom Workshop