Kinder Pflege Surfer

Für Eltern mit einem pflegebedürftigen Kind und pflegebedürftige Jugendliche

Online-Paten führen pflegende Eltern in die Möglichkeiten der digitalen Welt ein.

Viele pflegende Angehörige sind mittlerweile schon „drin“ – im World Wide Web. Das Projekt will Internet-Laien und Eltern mit geringer Internet-Erfahrung in die Nutzung digitaler Medien einführen.

Sie erfahren in den eigenen vier Wänden und in entspannter Atmosphäre, welche Möglichkeiten das Internet bereithält, um sich kompetent Informationen und Austauschmöglichkeiten mit anderen Betroffenen zu verschaffen und sich dadurch den Lebens- und Pflegealltag zu erleichtern. Die Angehörigen werden von Online-Paten an ihrem jeweiligen Wissensstand „abgeholt“ und zu Kinder Pflege Surfern geschult. Sie können dabei u.a. Lehrreiches über Recherche, Nutzung der verschiedenen Medien und den sicheren Umgang mit ihren Daten erfahren.

Können Sie als pflegende Mama oder pflegender Papa ein paar „Nachhilfestunden“ gebrauchen? In und um Berlin sowie im Kreis Rendsburg-Eckernförde können Sie den „Surf-Schein“ bereits erwerben. Sprechen Sie uns an.

Projekt-Flyer „Kinder Pflege Surfer“ (pdf 2 MB)

Haben Sie als Mensch mit Internet-Erfahrung Zeit und Lust, pflegenden Eltern den Weg in die digitale Welt zu eröffnen und sie an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen? Wir suchen bundesweit Engagierte, die Familien mit einem pflegebedürftigen Kind als Online-Paten zur Verfügung stehen möchten. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.