Elternbroschüre

Unsere Kompaktbroschüre „Mein ganz normal anderes Kind“ soll Eltern eine erste Orientierungshilfe bieten, wenn ihr Kind sich anders entwickelt oder mit einer Behinderung aufwächst. Sie richtet sich an Eltern von Kleinkindern im Alter von 0 bis 6 Jahren mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung“ und gibt Informationen zu frühen Hilfen, Beratung und Entlastung.

Die Broschüre haben wir gemeinsam mit dem Kooperationsverbund Autismus Berlin und dem Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin zunächst für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg entwickelt. In einer zweiten Auflage erfolgte die Überarbeitung für den Bezirke Treptow-Köpenick. Die mittlerweile dritte Auflage wurde um die ein oder andere gesetzliche Anspruchsgrundlage erweitert. Dafür werden die bezirksspezifischen Ansprechpartner und Adressen nun in einer separaten „Anlage“-Broschüre bereitgestellt. Diese werden wir nach und nach ebenfalls hier zur Verfügung stellen.

Broschüre „Mein ganz normal anderes Kind“_Berlin (3. Auflage, Stand: November 2015, pdf 3.267 KB)

Anlage für den Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf zur Broschüre „Mein ganz normal anderes Kind“ (1. Auflage, Stand: November 2015, pdf 1.208 KB)

Broschüre „Mein ganz normal anderes Kind“_Treptow-Köpenick (2. Auflage, Stand: Februar 2015, pdf 2.719 KB)

Broschüre „Mein ganz normal anderes Kind“_Friedrichshain-Kreuzberg (1. Auflage, Stand: Januar 2014, pdf 3.139 KB – ohne PSG I)

Einleger für Elternbroschüre für Friedrichshain-Kreuzberg (pdf 247 KB – Stand: Januar 2015 mit den Änderungen nach dem ersten Pflegestärkungsgesetz)

 

Presseinformation (pdf 191 KB)

16 Antworten auf Elternbroschüre

  1. Knese Moni sagt:

    Hallo, ist es möglich die Elternbroschüren zu bekommen? Ich arbeite als Sozialarbeiterin im ambulanten Kinderhospizdienst der Björn Schulz Stiftung und bin daher sehr an der Infoweitergabe für Eltern interessiert.
    Mit freundlcihen Grüßen
    Moni Knese

  2. Hallo,
    ist es auch für unsere Einrichtung möglich Broschüren zu bekommen ? Wir sind ein Kurhaus für Mütter und Väter mit behinderten Kindern und führen Vorsorgemaßnahmen durch.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen, mit freundlichen Grüßen, Simone Mencke

    • Claudia sagt:

      Machen wir gerne. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die enthaltenen Kontaktadressen sich auf den Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg beziehen. Alles weitere per Mail.

      Sommergrüße, Claudia Groth

  3. Britta Abendroth sagt:

    Hallo,
    wir sind eine sozialmedizinische Nachsorgeeinrichtung. Ist es möglich, dass Sie uns ein paar Broschüren schicken?
    Das wäre ganz toll, herzliche Grüße Britta Abendroth

    • Claudia sagt:

      Hallo Frau Abendroth,
      vielen Dank für die Anfrage. Die Broschüre ist zurzeit vergriffen. Das freut uns einerseits, denn das ist eine tolle Bestätigung für unser Projekt :-). Andererseits können wir Sie gegenwärtig daher nur auf die Downloadmöglichkeit verweisen. 🙁 Aber wir bemühen uns um den schnellstmöglichen Nachdruck, versprochen!

  4. Kerstin Böttner sagt:

    Hi,
    ich bin gelernte Kinderkrankenschwester und als Pflegeberaterin unterwegs, insbesondere bei Kindern und jungen Erwachsenen mit Behinderungen.
    Wäre toll, Eure Broschüre bei Bedarf weitergeben zu können.
    Könntet Ihr mir welche schicken, wenn sie wieder nachgedruckt sind?

    Lieben Gruß
    Kerstin

  5. Hamann sagt:

    Hallo,
    ich bin Pflegeberaterin und Kinderbeauftragte für den Bezirk FH-Kreuzberg. Ich versuche schon lange an diese Broschüre heranzukommen, leider vergeblich. Können Sie mir welche zusenden, wenn sie verfügbar sind?
    Liebe Grüße
    Hamann, Pflegestützpunkt FH-Kreuzberg

  6. Stephanie Lüken sagt:

    Hallo, ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite für eine sozialmedizinische Nachsorgeenrichtung. Könnte ich bitte für unsere Eltern einige Broschüren von Ihnen bekommen.
    Vielen Dank

  7. Moni Knese sagt:

    Hallo,
    meine Infomaterialien von Ihnen sind alle aufgebraucht – könnten Sie mir nochmal ein kleines Paket zusenden? Gerne auch mit dem Stammtischflyer und der Broschüre „Mein ganz normal anderes Kind“? Meine Adresse ist
    Björn Schulz Stiftung
    Ambulanter Kinderhospizdienst
    Moni Knese
    Wilhelm Wolff Str. 38
    13156 Berlin

    Vielen Dank!

  8. Katrin Schulz sagt:

    Hallo,

    ich finde die Broschüre super. Ich arbeite als Sozialarbeiterin im SPZ Berlin Buch. Wäre es möglich, auch uns einige Broschüre zukommen zu lassen? Wenn ja, dann bitte an das SPZ Helios Klinikum Berlin Buch, Schwanebecker Chaussee 50, 13125 Berlin, z.H. Katrin Schulz schicken!

    Vielen Dank im Voraus!

    • Claudia sagt:

      Hallo Frau Schulz,
      die Broschüren schicken wir Ihnen gerne zu. Allerdings haben wir noch keine Adressanlage für Pankow. Aber da können Sie ja dann vielleicht den Eltern die konkreten Ansprechpartner/innen im Bezirk nennen.
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *