Petition fordert die Einrichtung von Kinderbeauftragten

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin und ihre Mitgliedsgesellschaften haben eine Petition für den Einsatz einer/eines Kinder- und Jugendbeauftragten beim Deutschen Bundestag eingereicht. Die/Der Kinderbeauftragte soll im Bundestag dafür sorgen, dass alle zu beschließenden Gesetze daraufhin überprüft werden, ob sie auch dem Wohl von Kindern und Jugendlichen dienen.

Die UN-Kinderrechtskonvention (KRK) schreibt fest, dass bei allen Maßnahmen, die Kinder betreffen, das Wohl des Kindes vorrangig zu berücksichtigen ist. Dies gilt für alle öffentlichen und privaten Einrichtungen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene wie auch für die Gesetzgebungsorgane. Bis heute wird jedoch den Rechten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland nicht ausreichend Beachtung geschenkt. Dies soll sich ändern.

Petition zur Einrichtung eines Kinderbeauftragten

Damit im Bundestag öffentlich über die Einsetzung einer/eines solchen Beauftragten diskutiert wird, werden zunächst 50.000 Unterschriften bis zum 23. März 2015 benötigt. Um dieses Vorhaben zu unterstützen, kann die Petition

  • online als e-Petition auf dem Internetportal des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages mitgezeichnet werden. Die Online-Petition begann am 23. Februar 2015 und endet genau vier Wochen später, also am 23. März 2015. (Voraussetzung für die Mitzeichnung im Internet ist die Anmeldung auf der oben angegebenen Internetseite bei e-Petitionen.)

oder

  • auf Unterschriftenlisten unterzeichnet werden. Diese Listen können als PDF heruntergeladen und unterzeichnet werden. Die unterschriebenen Listen müssen bis spätestens 20. März 2015 im Original an die DAKJ-Geschäftsstelle gesendet oder gefaxt werden, von wo aus sie gesammelt und weitergeleitet werden: DAKJ e.V., Chausseestr. 128/129, 10115 Berlin, Fax-Nr. 030 / 400 05 88 88.

Die Petition darf pro Person nur einmal (elektronisch oder auf der Unterschriftenliste) unterstützt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Alles, Nachrichten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Petition fordert die Einrichtung von Kinderbeauftragten

  1. Conny Gonzales sagt:

    Hallo liebe Mitstreiter,
    leider ist es nicht möglich die online Petition auf online Basis zu zeichnen.
    So kann man die demokratische Mitsprache auch ausbremsen.
    Ich habe jetzt den 4. Versuch gestartet und konnte mich elektronisch nicht für die Petition aussprechen.
    Also werde ich die Unterschriftenliste ausdrucken und so meinen Beitrag leisten.
    Ich wünsche uns ein gutes Gelingen und viele uns wohlgesonnene Mitstreiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.