Gesuche

05.02.2018: medizinisch qualifizierte Assistenz für Siebenjährigen gesucht

Ab sofort sucht eine Familie in Berlin-Karow medizinisch qualifizierte Assistenz (examinierte Krankenpfleger*in) für umfassende Hilfe und Begleitung in der Schule.

Für das Kind (7 Jahre, Epilepsie, tlw. mit Beatmungsbedarf im Anfall, blind, ICP) werden ein bis drei examinierte Pflegefachkräfte benötigt. Abzudecken sind ca. 8 Stunden von Montag bis Freitag tagsüber. Die Krankenbeobachtung/Assistenz wird tlw. auch im Elternhaus stattfinden. Bis zu vier mal im Jahr wird die Bereitschaft zur Reisebegleitung in Blockschichten gewünscht.

Erwartet wird neben viel Erfahrung im Umgang mit lebensrettenden Sofortmaßnahmen und epileptischen Anfällen eine klare Menschenrechtsorientierung. Neben der medizinischen und physischen Assistenz und Pflege wird zu Deinen Aufgaben auch das Erlernen der technischen Hilfsmittel (Computer, Screenreader, Braillezeile) rund um die Schule inkl. Erlernen der Brailleschrift und weiterer Assistenztechniken gehören. Gute Zusammenarbeit mit Kind, Eltern und anderen Profis ist wichtig.

Du solltest physisch und emotional belastbar und psychisch ausgeglichen sein. Die Eltern erwarten von Dir Ehrlichkeit, Offenheit und Loyalität gegenüber ihrem Kind und ihnen. Queers welcome. Bitte nur bewerben, wenn eine langfristige Zusammenarbeit möglich und gewünscht ist.

Die Beschäftigung kann z.B. selbstständig, direkt bei der Familie angestellt oder über einen Pflegedienst erfolgen.

Kontakt: assistieren@gmx.de

 

Stellenbeschreibung

01.09.2017: qualifizierte, lustige und liebevolle Betreuung für 15-jährige gesucht

Julia Latscha hat über das Leben mit ihrer Tochter Lotte ein Buch geschrieben. Nun sucht sie eine humorvolle und belastbare Unterstützung für den Familienalltag. Bewerbungsschluss ist der 10.11.2017.

Ausschreibungstext

06.07.2017: Sozialpädagogische Einzelfallhelferin gesucht

Für eine 17-jährige Schülerin mit cerebraler Bewegungsstörung wird zum 01.09.2017 eine weibliche Bezugsperson als verlässliche Einzelfallhelferin (EH) für zwei bzw. drei Nachmittage pro Woche gesucht. Von der EH wird ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und ein unaufgeregtes „Sich-Einlassen“ auf die hoch emotional und sensible körperbehinderte Schülerin erwartet. Die Schülerin kann nicht sprechen und kommuniziert über Gestik und Mimik sowie über ein Kommunikationsgerät (Tobii C 12) und Symbolkarten (Boardmaker und Metakom). Eine Einarbeitung und/bzw. Einweisung im Hinblick auf das Handling, die Hilfsmittel und die Unterstützte Kommunikation wird zugesichert. Der Einsatzort ist Berlin-Friedenau.
Kontakt: irmoc@web. de oder Tel. 818 26 881.

09.06.2017: Berliner Familie sucht dringend Krankenpfleger*innen

Wir sind eine nette, offene, internationale (spanisch – polnisch – deutsch) Familie, bestehend aus 2 Kids – Jungs im Alter von 5,5 und 8,5 + Papa + Mama + ein super freundlicher Hund.

Unser 8,5 Jahre alter Sohn Benjamin leidet nach einer Hirnhautentzündung im Babyalter an einer seltene Form von Epilepsie und konnte bis jetzt medikamentös nicht eingestellt werden. Er hat eine leichte geistige Behinderung und eine Autismus-Sepektrum-Störung (ASS).

Die epileptischen Anfälle passieren so gut wie jeden Tag. Dabei handelt es sich um alle möglichen Arten von Anfällen – von kurzen Absencen, die ein nicht geübtes Auge nicht einmal bemerkt, bis zu typischen großen Grand Mal Anfällen. Bei den meisten Anfällen verliert Benjamin sofort das Gleichgewicht. Deswegen müssen Sie bereit sein, ihm auf Schritt und Tritt zu folgen. Bei den Grand Mal Anfällen muss das Notfallmedikament verabreicht werden, Vitalzeichen kontrolliert werden etc.

Trotz all den Herausforderungen, denen sich Benjamin jeden Tag stellen muss, war er imstande drei Sprachen zu erlernen, er kennt Buchstaben, Zahlen, schaut sich gerne Bücher an, hört gerne zu wenn man ihm vorliest, er singt, erzählt, geht gerne klettern, spazieren, liebt es mit Lego zu spielen, Schnecken zu sammeln, die Natur zu beobachten und mit unserem Hund zu spielen.

Wenn er nicht grade krampft ist er sehr aktiv, deswegen müssen Sie selbst in guter physischen Form sein um ihm folgen zu können.

Benjamin besteht darauf alles alleine zu machen, aber er wird trotzdem im Prinzip bei jeder Aktivität Ihre Unterstützung brauchen – sei es beim Toilettengang, Essen oder Anziehen.

Durch die ASS kann es recht lange dauern, bis Benjamin Ihnen vertraut und bereit ist Sie zu akzeptieren. Deswegen suchen wir jemanden, der sich vorstellen kann unseren Sohn langfristig zu begleiten.

Ein Muss für uns ist, dass Sie keine Angst vor epileptischen Anfällen haben, ruhig bleiben, geduldig sind und selbstverständlich Kinder mögen.

Arbeitsmodus: Sie werden Benjamin hauptsächlich tagsüber begleiten (Schule + zu Hause); Nachschichten sind 1 – 2 mal in der Woche erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Die Abrechnung würde über eine Anstellung bei einem Pflegedienst erfolgen, mit dem wir schon jetzt zusammen arbeiten. Der Pflegedienst bietet Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, ein offenes und vertrauensvolles Arbeitsklima, eine individuelle Einarbeitung in die jeweilige Pflegesituation, Gestaltungsspielräume bei der individuellen Pflege und Betreuung, ein festes Monatsgehalt, bezahlte Pausen, Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge sowie die Übernahme der Fahrkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

So erreichen Sie uns: Tel.: 0178/714 86 51 oder 0157/ 822 05 550, E-Mail: aleksandra.labuda@gmail.com

23.05.2017: Hamburger Familie sucht dringend Kinderkrankenpfleger*innen

Für unsere Tochter Johanna, 1,5 Jahre alt, suchen wir zur Unterstützung für unseren Alltag dringend liebevolle Kinderpfleger*innen. Sehr gerne in Vollzeit, aber auch auf Mini-Job-Basis, egal ob Tag oder Nacht. Die Abrechnung würde über eine Anstellung bei einem Pflegedienst erfolgen. Johanna ist nach einer Hirnhautentzündung u.a. blind, hat Epilepsie (medikamentös eingestellt und anfallsfrei), hat keinen Tag-Nacht-Rhythmus, Unruhezustände, benötigt Sondenernährung und teilweise Sauerstoff. In der Nacht muss sie überwacht werden und eventuell Sauerstoff und Medikamente bekommen. Da sie die Körpertemperatur nicht selbst regulieren kann, muss auch diese regelmäßig kontrolliert werden.

Wir sind eine kleine, dreiköpfige Familie, leben im Hamburger Westen in Othmarschen und würden uns sehr freuen, wenn wir auf diesem Weg eine oder mehrere engagierte Helfer*innen finden würden.

Wir sind erreichbar unter: 0176/64105744

03.03.2017: Stehgerät für vierjähriges Kind gesucht

Ich suche für meinen Sohn Stehständer für Kinder ab einer Körpergröße von 100 cm zum Ausleihen oder Kaufen. Wir brauchen Stehständer für mehrere  Verwendungszwecke (zur Vorbeugung von Kontrakturen und zur Vertikalisierung) an verschiedene Orte (zu Hause, in der Kita, beim Training).  Es gibt mehrere Modelle, die unsere/einen von unseren Zwecken erfüllen würden. Ich würde einzelne Stehständer erstmal anschauen müssen, um zu sehen, wie/ob er in unseren Behandlungsplan passt.

Sie können mich gerne per E-Mail kontaktieren: sldorgan@gmail.com.

12.01.2017: Arbeitsassistenz zum 01.02.2017 gesucht

Die freiberufliche Dozentin und Trainerin Andrea Gaedicke sucht eine flexible Arbeitsassistenz im Umfang von ca. 20 Wochenstunden und freut sich auf Bewerbungen.

Zur Stellenausschreibung (pdf 106 KB)

2 Antworten auf Gesuche

  1. Scheibe, Martina sagt:

    Sehr geehrte Eltern,

    während der letzten 2 Jahre habe ich mit einem Jungen mit einer frühkindlichen Hirnschädigung über das persönliche Budget gearbeitet. Während meiner Tätigkeit als Krankenschwester auf einer Kinder-und Jugendpsychiatrischen Station sammelte ich umfangreiche Erfahrungen mit Kindern, die auch von autistischen Störungen betroffen waren. Falls Sie noch Bedarf haben, ich könnte mich morgen bei Ihnen vorstellen. Mit freundlichen Grüßen, Martina Scheibe

    • Claudia sagt:

      Liebe Frau Scheibe, liebe Interessierte,

      ein Schulassistent ist gefunden – die Stelle ist weg. Wir bedanken uns im Namen der Eltern für Ihr/Euer Interesse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.