Pflegegeld und Sozialhilfe

Viele Sozialleistungen, darunter auch die sogenannten Hartz4-Leistungen oder die Hilfe zur Pflege, werden einkommensabhängig gewährt. Doch nicht alle Einnahmen zählen zum Einkommen.

Zu den nicht als Einkommen zu berücksichtigenden Einnahmen zählt u.a. das Pflegegeld, das dem Familieneinkommen im Falle der Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds zufließt.

In der Verordnung zur Berechnung von Einkommen sowie zur Nichtberücksichtigung von Einkommen und Vermögen beim Arbeitslosengeld II/Sozialgeld ist in § 1 formuliert, dass die nicht steuerpflichtigen Einnahmen einer Pflegeperson für Leistungen der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung nicht als Einkommen zu berücksichtigen sind.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.