Der Europäische Notfallausweis

Nur sehr wenige Menschen in Deutschland führen einen Notfallausweis mit sich. Doch ein Unfall kann schneller geschehen als uns lieb ist und jede*n treffen. Den meisten Menschen ist jedoch nicht bewusst, was ein Notfallausweis leisten kann: im schlimmsten Fall sogar Leben retten. Damit das auch bei Auslandsreisen möglich ist, hat der Bundesanzeiger Verlag den europäischen Notfallausweis entwickelt.

Da er in neun Sprachen gefasst ist kann er europaweit und bei weiteren Auslandaufenthalten eine Unterstützung für Ersthelfer, den Rettungsdienst oder Ärzte sein. Bei einem medizinischen Vorfall ist sofort erkennbar, ob relevante Vorerkrankungen bestehen, welche Medikamente in welcher Dosierung eingenommen werden oder welche Allergien vorliegen. So ist ohne Zeitverlust eine schnelle und professionelle Hilfe gewährleistet. Er enthält alle wichtigen medizinischen Informationen zu einer Person auf einen Blick:

• Lichtbild + persönliche Daten

• Blutgruppe + Schutzimpfungen

• Allergien / Unverträglichkeiten

• Chronische Krankheiten

• Name und Dosierung einzunehmender Medikamente

• Notfallkontaktpersonen

• In 9 Sprachen gefasst

• Maße 7,5 cm x 10,5 cm, 6g

Weitere Informationen und Bezugsmöglichkeit

Dieser Beitrag wurde unter Alles, Allgemein, Nachrichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.