Bilder vom Berliner Laternenlauf

Am 28. Oktober 2011 fand in Berlin zeitgleich mit anderen deutschen Städten der einzige bundesweite Laternenlauf für Kinder mit Behinderung statt.

schöööööön - selbstgebastelte Laternen

Bei der Berliner Premiere, die am Hauptbahnhof ihren Ausgangspunkt hatte, fanden sich etwa 50 kleine und große Menschen ein. Einige von ihnen hatten sogar noch am Vortag extra eine Laterne gebastelt. Die Gruppe wanderte in den Abend hinein, geleitet von netten und hilfsbereiten Kollegen des Polizeiabschnitts 33.

Polizeigeleit für unseren Laternenzug

Unter dem Motto „Ein Licht für jedes Kind“ setzten wir mit unseren Laternen ein Zeichen für Deutschlands Kinder mit und ohne Behinderung.

auf unserem Weg durch das Regierungsviertel

Wir danken allen Menschen, die unseren Laternenzug unterstützt haben, z.B. durch Plakate aufhängen, „Weiter sagen“ oder den Kauf von symbolischen Laternen. Ganz besonders danken wir den Teilnehmern und Frau Mechthild Rawert, MdB, die mit ihrer Anwesenheit der Veranstaltung Gewicht verliehen haben. Nicht vergessen wollen wir die Fotografin: Danke, Steffi!

Sie hat uns einen Stream mit weiteren Bildern des Abends zur Verfügung gestellt. Den Link nennen wir gerne auf Anfrage.

viele Laternen für Deutschlands Kinder

Wer ist noch im nächsten Jahr mit dabei?

Dieser Beitrag wurde unter Alles, Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Bilder vom Berliner Laternenlauf

  1. Pingback: Aus unserem Netzwerk: Oktober – November 2011 » Blogpatenschaften

  2. Skolinale sagt:

    Charmante und einfach wunderbar „leuchtende“ Idee! – Skolinale e.V. ist nächstes Jahr mit dabei!

  3. Gordon sagt:

    Von mir ein Danke für Eure tolle Weihnachtskarte mit dem Laternenlauf-Motiv.

    Schickt mir, wenn es wieder soweit ist, ´ne Pressemitteilung, die wir dann wieder veröffentlichen. Vielleicht ist es ja dann wieder in der Berliner Morgenpost 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.