Berlin – Umfrage zu stationären und ambulanten Entlastungsangeboten

In den letzten Jahren erhielt die Fachstelle für die Versorgung chronisch kranker und pflegebedürftiger Kinder – MenschenKind – in Berlin immer wieder von Eltern und Fachstellen die Rückmeldung, dass viele Familien von pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen die gesetzlich vorgesehenen Entlastungsmöglichkeiten gar nicht kennen oder nicht nutzen können.

Zum Teil liegt es daran, dass nicht ausreichend Angebote zur Verfügung stehen, zum Teil aber auch daran, dass vielen Eltern die entsprechenden Informationen fehlen, oder die bürokratischen Hürden zu hoch sind, oder die Angebote einfach nicht zu dem Bedarf der Familien passen.

Verschiedene aktuelle Studien (Familie im Fokus / VERSUKI) belegen erneut die hohe Belastung von Familien mit chronisch kranken und pflegebedürftigen Kindern.
Um passgenaue Entlastungsangebote in ausreichender Zahl im Versorgungssystem vorhalten zu können, sollen daher der Bedarf und Hürden zur Nutzung der bisherigen Angebote ermittelt werden. Mit einer Bedarfserhebung wendet sich die Fachstelle an die betroffenen Familien und bittet darum, einen vorbereiteten Fragebogen auszufüllen.

Fragebogen_Kurzzeitpflege_Berlin_201509 (pdf 427 KB)

Der Fragebogen soll bitte bis 31.10.2015 ausgefüllt werden. Er kann entweder per E-Mail an menschenkind@hvd-bb.de oder per Post an

MenschenKind – Fachstelle für die Versorgung chronisch kranker und pflegebedürftiger Kindern im Humanistischen Verband Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg e. V.
Wallstr. 65
10179 Berlin

geschickt werden.

Gerne helfen wir beim Ausfüllen des Fragebogens und übernehmen die Versendung der ausgefüllten Fragebögen. Dann nehmt/nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Rückfragen können auch direkt bei der Fachstelle gestellt werden: MenschenKind –
Tel:  030 / 613904-870/-879.

Dieser Beitrag wurde unter Alles, Erfahrungen, Nachrichten, Umfragen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.