Aufbau eines Netzwerkes „Kurzzeitwohnen für Kinder“ in Berlin

Die Koordinierungsstelle rund um Familien mit schwerkranken Kindern MenschenKind lädt zu einem Arbeitstreffen, das sich mit dem Aufbau eines Netzwerks Kurzzeitwohnen in Berlin beschäftigen soll.

26. Januar 2012, von 14.00 – 17.00 Uhr
Paritätischer Wohlfahrtsverband
Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin

Hintergrund des Treffens ist, dass Familien mit schwerkranken und behinderten Kindern von Zeit zu Zeit eine Unterstützung benötigen um:

  • Entlastung in der Pflege des Kindes zu erfahren,
  • die Versorgung und Betreuung des Kindes bei Ausfall der Pflegeperson zu gewährleisten,
  • Möglichkeiten der Kurzzeitpflege zu nutzen
  • Kindeswohlgefährdung zu verhindern oder
  • (teil-) stationäre Versorgung zu ermöglichen.

Die Versorgungsstrukturen in Berlin, die den gesetzlich festgeschriebenen Bedarf absichern sollen, sind nach Ansicht von Elternverbänden, Eltern behinderter Kinder, Fachkräften der Behindertenhilfe und der Kinderpflegedienste weder transparent noch in ausreichendem Maße vorhanden. Die Idee des Arbeitstreffens ist es ein Netzwerk Kurzzeitwohnen auf den Weg zu bringen, um die Situation für die betroffenen Familien zu verbessern.

Wir beteiligen uns an dem Arbeitstreffen, um die Interessen der Familien zu vertreten.

Um verbindliche Anmeldung bis spätestens 25.01.2012 wird gebeten unter dem hinterlegten Link.

Weitere Informationen in der Einladung (pdf 48,5 KB).

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alles, Allgemein, Kalender, Nachrichten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Aufbau eines Netzwerkes „Kurzzeitwohnen für Kinder“ in Berlin

  1. Pingback: Was vermissen Eltern von pflegebedürftigen Kindern (in Berlin) | Kinder Pflege Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.